Wo Wissenschaft auf Praxis trifft

Mit dem Wissenschaftspreis von EHI Stiftung und GS1 Germany werden Nachwuchswissenschaftler*innen, Lehrstühle und Startups für exzellente wissenschaftliche Arbeiten und Projekte ausgezeichnet, die hochgradig relevant für die Handelsbranche und Konsumgüterindustrie sind. Der mit insgesamt 85.000 Euro dotierte Wissenschaftspreis wird in vier Kategorien vergeben.

Bestes Startup

Bestes Lehrstuhlprojekt

Beste Dissertation

Beste Masterarbeit

Impressionen der Verleihung

Das sagen die Gewinner*innen

„Der Wissenschaftspreis ist für mich Anerkennung und Ansporn zugleich. Er bestätigt die hohe Aktualität von Dynamic Pricing und seine praktische Relevanz für den Handel. Er motiviert dazu weitere betriebswirtschaftliche Fragestellungen mit interdisziplinären Ansätzen aus der Wirtschaftspsychologie zu untersuchen".

Tanja Bockler

FOM Frankfurt

„Der Wissenschaftspreis bedeutet nicht nur eine Anerkennung für meine Arbeit, sondern auch die Bestätigung dafür, dass mein Forschungsthema, welches mir sehr am Herzen liegt, hochrelevant für die Handelsbranche ist."

Clara Walter

Hochschule Reutlingen

„Der Wissenschaftspreis dient als attraktive Plattform und Drehscheibe zwischen Forschung und Praxis. Der wertvolle Austausch zwischen Forschungseinrichtungen und Vertretern des Handels bietet nicht nur interessante Kontaktmöglichkeiten, sondern liefert zugleich Motivation für zukünftige Forschungsprojekte und potentielle Kooperationen."

Dr. Sandra Pauser

Universität Wien

Die Veranstalter

Mit freundlicher Unterstützung von: